In zwei Tagen beginnt die Fußballweltmeisterschaft. Wäre es nicht an der Zeit, dass Autofahrer nun ihre Außenspiegel mit schwarz-rot-goldenen Überziehern versehen und Bäckereien Worldcup-Krapfen feilbieten? Nein, irgendwie mag der Funke nicht so recht überspringen – was vielleicht an den Temperaturen liegt. Ganz gewiss aber auch an der FIFA, diesem unheimlichen Moloch mit Vereinssitz in der Schweiz. Wie die „Church of Blatter“ funktioniert, hat HBO-Star John Oliver in seiner Show „Last Week Tonight“ erklärt.

Foto-Credit: Ed Coyle Photography, distributed by flickr.com under CreativeCommons

Kommentare