Der südkoreanische Hersteller LG hat ein Action-Kamera im Stil einer GoPro vorgestellt. Anders als die Konkurrenz besetzt die „LG Action Cam LTE“ – wie der Name schon sagt– ein integriertes LTE-Funkmodul, mit dem man beispielsweise Live-Videos ohne Anbindung an ein Smartphone zu YouTube streamen kann. Die Auflösung der Kamera beläuft sich dann auf 1280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde.

Alternativ zum Streaming kann man die Bewegtbilder auch auf eine Mikro-SD-Karte speichern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, sogar in UHD-Auflösung mit 3840 x 2160 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.

Weitere Besonderheiten: Die 95 Gramm schwere Kamera ist schmutzgeschützt und kann bei einer Wassertiefe von bis zu ein Meter bis 30 Minuten betrieben werden.

Noch in diesem Jahr soll das Gerät in Südkorea auf dem Markt kommen, weitere Länder sollen folgen. Den Preis verrät LG bis dato nicht.

 

Weiterführende Quellen: 

LG-Pressemeldung

 

Kommentare