rDJsJCAcRkQ

Der britische Produzent Paul Hardcastle erlangte Berühmtheit, als er im Jahr 1985 mit dem Song „19“ die Charts eroberte. Etwas weniger bekannt und in den Charts nicht ganz so erfolgreich, allerdings in den Clubs ein großer Hit, war die Folge-Single „Don’t waste my Time“, bei der Sängerin Carol Kenyon den Gesang beisteuerte. Diese war übrigens auch Leadsängerin des Heaven-17-Hits „Temptation“. Paul Hardcastles Schaffens-Schwerpunkt liegt inzwischen eher im Jazz.

 

Kommentare