MZjAantupsA

Insgesamt 13 Mitglieder gehörten der bereits 1973 gegründeten Band Cameo an, die zu Beginn der 80er Jahre einige Achtungserfolge in den Black-Music-Charts feierten. Mitte der 80er Jahre verkleinerte sich die Band um reduzierte sich die Gruppe auf wenige Mitglieder rund um Frontmann Larry Blackmon, der die Formation zunehmend in den noch jungen Bereich des „Electronic Funk“ ausrichtete.

Mit „She’s strange“ erreichte Cameo 1984 das erstmals die Spitze der amerikanischen R&B-Charts. Der weltweite Durchbruch gelang zwei Jahre später mit „Word Up“. Mit „Candy“ und „Back and Forth“ folgten weitere Top-Hits.

Zwei interessante Fakten am Rand:

 

Kommentare